Kategorie: News

Uni-Liga Deutschland in neuem Design

Es ist Frühling: Und wir haben die Uni-Liga richtig geputzt und aufgemöbelt. Es ist kein Stein auf dem anderen geblieben. Die Uni-Liga ist deutschlandweit mit neuen Webseiten am Start! Mit neuen Features, mehr Übersicht – und vor allem jetzt endlich auch bequem  mit dem Smartphone nutzbar! Wir freuen uns mit Euch auf die nächsten Saisons!

Die Gillette Uni-Liga – Verlängerung einer starken Partnerschaft

Vor ziemlich genau einem Jahr verkündeten die Uni-Liga Deutschland und Gillette ihre Zusammenarbeit für die Saison 2016 und erkannten eine hervorragende Symbiose zwischen der größten Fußball-Hochschulliga des Landes und dem Marktführer* im Bereich Nassrasur. Nun, 12 Monate später, blicken beide Parteien auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit zurück und freuen sich auf die kommenden Aufgaben, denn auch 2017 rollt der Ball wieder in der „Gillette Uni-Liga“.

„Dass uns so ein starker Partner wie Gillette die Treue hält zeigt, wie gewachsen und groß die Uni-Liga mittlerweile ist. Wir haben in der letzten Saison einen großen Schritt gemacht und sind überzeugt, 2017 noch einen drauf zu setzen“, freut sich Uni-Liga Gründer Christoph Köchy ob der Entwicklung seines „Babys“. Anteil am Erfolg des letzten Jahres hatte sicherlich auch Fußball-Weltmeister Thomas Müller, der als Gillette Markenbotschafter als Gesicht der Liga präsent war und sich unter anderem beim offiziellen Uni-Liga Kick-off mit allen Ligaleitern in bester Laune zeigte und den Organisatoren einen unvergesslichen Tag bescherte. „Das war schon etwas Besonderes und hat natürlich einen riesigen Motivationsschub für die Uni-Liga Saison gegeben“, erinnert sich Uras Ikiz, Uni-Liga Leiter aus Konstanz. Auch 2017 wird der Bayern-Star wieder in Erscheinung treten. „Uni-Liga, Gillette und Thomas Müller sind seit der letzten Saison in jeglicher Wahrnehmung vereint, das wird auch 2017 so sein“, versichert Köchy.

Zwei Neue für die Uni-Liga

Seit dem Start 2005 hat sich die Liga zu einem großen, wiederkehrenden Höhepunkt im Hochschulkalender entwickelt, der aus Deutschlands Hochschulsportlandschaft nicht mehr wegzudenken ist. Sie wird gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh), in dem rund 190 Hochschulen mit 2,4 Mio. Studierenden Mitglied sind, veranstaltet. 2016 waren insgesamt mehr als 10.000 Spielerinnen und Spieler in 600 Teams an 20 Standorten aktiv, verteilt auf mehr als 300 Eventtage. „In dieser Größenordnung werden wir uns auch in dieser Saison bewegen, eher sogar etwas größer sein“, erklärt Köchy. „Mit Magdeburg-Stendal und Koblenz haben wir beispielswiese bereits zwei neue Standorte im Netzwerk, weitere werden folgen.“

Wer folgt auf Bolzing FC?

Den sportlichen Höhepunkt findet die Gillette Uni-Liga Deutschland in der Königsklasse, die das beste Uni-Liga Team des Landes ermittelt. Im vergangenen Jahr setzte sich Bolzing FC von der TU Kaiserslautern die Krone auf und konnte als Deutscher Uni-Liga Meister anschließend sogar dank Gillette an der Kleinfeldfußball Champions League in Maribor teilnehmen. Die gleiche Aussicht hat der Königsklassensieger 2017. Es ist also mit Spannung zu erwarten,  ob die Pfälzer ihren Titel verteidigen können oder ob es einen neuen Champion geben wird. Alle Infos zur Uni-Liga Endrunde gibt es in Kürze auf www.uni-liga.de, wo auch alle anderen Infos zur Liga zu finden sind.

*basierend auf wertmäßigem Marktanteil, AC Nielsen;T03 Report, Stand Juni 2015.